Mitteilung: 
MONATSJOURNAL – DEZEMBER  2019
 
Liebe Mitglieder, 
 
mit dem folgenden Zitat möchte ich Euch in die Weihnachtszeit führen.
 
Weihnachten ist das Fest der Liebe! Möge der Zauber der Weihnacht auch  uns erfassen und uns  Glück und Freude bringen!
 
Mit diesen Worten möchte ich zu unseren vorweihnachtlichen Clubaktivitäten überleiten.  2019 war für uns ein sehr ereignisreiches Jahr. Der Höhepunkt  war sicherlich unseres 50 jähriges Jubiläum mit einer würdigen Feier. 
Nun stehen wir kurz vor einem neuen Jahr, das an uns wieder zahlreiche neue Heraus-forderungen stellt. An eine davon wurde ich schon öfters gefragt. Welches Clubprogramm legt ihr auf. Diese Frage wird mir in letzter Zeit häufiger gestellt.
Soviel kann ich verraten, das Programmgerippe steht. Es fehlt nur noch Euer Reise-Votum um es fertig zu stellen. Mit diesem Monatsjournal erhaltet ihr, wie im letzten Jahr, einen Fragebogen mit unseren Reisevorschlägen. 
Ihr bestimmt wo die Reisen hingehen sollen. Bitte den Fragebogen ausfüllen und an mich bis zum 15.12.2019 zurückschicken. Die Reisen mit den meisten abgegebenen Stimmen werden wir durchführen. Es sollten möglichst viele an dieser  Befragung teilnehmen. Er gibt uns ein wichtiges Feedback für unsere Planungen.
Leider können Heide und ich, aus zeitlichen Gründen in diesem Jahr, nicht an unserer Sommerausfahrt teilnehmen. 
Trotzdem soll diese stattfinden. 
Um diese Ausfahrt durchführen zu können suche ich eine/n Reisleiter/in ,der diese schöne Aufgabe übernehmen möchte. Wer sich für diese Aufgabe einbringen möchte, sollte sich bei mir melden. Bei der Planung bin ich gerne behilflich. Es wäre sehr schade, wenn die Reise ausfallen müsste, es sind lohnende Ziele dabei. 
Nach dem Erhalt der Fragebögen kann ich das Programm fertig stellen und versenden.
 
Allgemein
Ich möchte nochmals in Erinnerung bringen, dass wir der einzige Hymer-Club in Deutschland sind, der seinen Mitgliedern ein so vielfältiges Programm anbietet. Die Planung und Umsetzung erfordert viel Zeit und Engagement. Nach den aufwendigen Vorbereitungen für unser Jubiläum wurde es mir klar, dass ich diesen Arbeitsumfang nicht mehr alleine bewältigen kann. 
Der folgende Satz bringt die Situation auf den Punkt: Alle Vereine leben von dem Engagement und der ehrenamtlichen Arbeit ihrer Mitglieder. 
Allen anderen  Hymer-Clubs, die ein Programm anbieten, halten sich an dieses Motto. Sie führen nur Programmteile durch, wenn sich die Mitglieder mit einbringen. Sollte keine Bereitschaft zu helfen vorhanden sein, geht man davon aus, dass dafür kein Interesse besteht. Das Angebot wird dann gestrichen. In den letzten Jahren haben wir unser Programmangebot immer mehr vergrößert. Wir bieten für einen minimal-Mitgliedsbeitrag ein fast unendliches Programmangebot, das möchte ich auch gerne beibehalten.
Nur mit einem attraktiven Programm generieren wir neue Mitglieder und sichern die Zukunft des Clubs.
 
Weihnachtsfeier  
Die Planung und Ausführung unserer diesjährigen Weihnachtsfeier liegt in den Händen von Isolde und Lothar Henschel. Sie haben sich spontan bereit erklärt diese Aufgabe zu übernehmen, herzlichen Dank dafür. 
Sie waren schon sehr fleißig und haben viel organisiert und vorbereitet. 
Wir haben  eine sehr stattliche Zahl von 51 Anmeldungen und bedanken uns dafür. Ort und Uhrzeit der Feier entnehmt ihr bitte den Einladungen. Parkmöglichkeiten gibt es vor der Burkhardtsmühle, aber beschränkt. Weitere Parkplätze, auch für Wohnmobile geeignet, sind wie folgt zu erreichen: Die Burkhardtsmühle liegt an der Kreuzung L1185 und L1209, in Richtung Waldenbuch fahren. Direkt nach der Kreuzung fährt man unter einer kleinen Brücke durch. Nach der Brücke ca. 50m scharf rechts. Oberhalb sind genügend Parkplätze vorhanden.
Wir möchten, wie im letzten Jahr, trotz mancher Kritik, wieder den Wichtelspaß durchführen. 
 Allerdings sollte Schenken Freude bereiten. Diese hat sich im letzten Jahr nicht bei allen eingestellt.  Ein  Geschenk bestehend aus Katzenfutter bereitet nicht jedem Freude.  Bitte nicht den Keller usw. aufräumen.  Kleine Geschenke, mit Liebe ausgesucht, darüber kann sich jeder freuen. Dafür im Voraus schon herzlichen Dank.
 
Kultur & Genuss
Der Besuch des Landtages BW war ein furioser Start. Trotz zweimaligem Nachbestellen von Eintrittskarten konnten nicht alle Interessenten  mit in den Landtag gehen. Wir hatten stolze 32 Anmeldungen. Für uns alle war es ein sehr schönes Erlebnis. Die anschließende Einkehr in der Tauberquelle rundete das ganze ab,
Die nächste Führung findet am 10.12.19 statt. Derzeitig entsteht In Stuttgart ein neues Stadtviertel - das neue Europaviertel. Die meisten kennen es aus der Ferne, aber was entsteht dort. Genau diese Frage soll uns die Führung beantworten. Wir bekommen die Architektur, den Charakter, oder Charme, oder wie lässt sich dort wohnen erklärt. Das neueste über Stuttgart-S21 wird uns auch mitgeteilt. 
Anschließend machen wir einen Bummel über den Stuttgarter- Weihnachtsmarkt. Wer sich noch nicht angemeldet hat. Sollte das schnellstens machen, es lohnt sich.
 
Das neue Jahr starten wir mit einem Schmankerl. Wir dürfen den Arbeitsplatz unseres Ministerpräsidenten Kretschmann in der „Villa Reitzenstein“ besuchen. Diese Führung ist immer sehr schnell ausgebucht, ich hatte rechtzeitig gebucht.
 
Alle unserer Führungen sind  sehr gefragt und müssen oft schon ein halbes Jahr vorher gebucht werden.
Für unsere Mitglieder sind diese derzeitig kostenlos. 
Der Vorbereitungsaufwand ist nicht unerheblich und muss sehr früh erfolgen. Die Kosten spielen bei der Planung eine zentrale Rolle.
Nach Möglichkeit sollen die Führungen kostenlos sein.  Es ist dieses Jahr wieder gelungen von 5 Führungen, 4 kostenlos zu buchen. 
Solltet ihr diese über die Volkshochschule oder der Stadt Stuttgart buchen sind diese sehr teuer.
 
Wanderung 
Traditionell führen wir im Dezember immer die gleiche Weihnachts-Wanderung durch. 
Ich freue mich schon  darauf. 
Sie ist sehr stimmungsvoll, wir versuchen viel weihnachtliche Atmosphäre zu erzeugen,  z.B mit dem Hymer-Christbaum, Glühwein und Plätzchen usw. Jeder bringt etwas mit und alle dürfen von jedem probieren. Man entdeckt immer wieder was Neues.
Zum Aufwärmen machen wir  einen Abstecher in die schön weihnachtlich geschmückte Burg Hohenentringen. In dieser schönen Atmosphäre schmeckt der Kaffee, oder Tee, oder auch ein Weizenbier  besonders gut. . Bis jetzt haben sich 14 Wanderer angemeldet.
Den Abschluss  machen wir in einer Besenwirtschaft in Weil im Schönbuch bei gutem und preiswertem Essen.
Für diese Wanderung haben sich 14 Wanderer angemeldet. 
 
Nachruf
Vor einigen Tagen bekam ich die Nachricht, dass unser langjähriges früheres Clubmitglied Edih Heinz, letzte Woche leider verstorben ist.
Wir trauern mit Ihrem Ehemann Willy Heinz und werden sie in guter Erinnerung behalten.
 
Terminübersicht
Wanderung                                 Mittwoch 04.12.2019  
Kultur & Genuss – Europaviertel : Dienstag 10.12.2019  
Villa Reitzenstein:                        Dienstag 21.01.2020 – Anmeldeschluss 07.01.2020  
Neujahrsempfang:                       Sonntag 26.01.2020
 
Nach diesen zahlreichen Informationen möchte ich zum Schluss  euch allen eine wunder schöne Adventszeit und viele besinnliche Stunden wünschen. 
Ich freue mich auf unsere Weihnachtsfeier und Euch wieder zusehen.
Allen die nicht zu unserer Weihnachtsfeier kommen können, wünsche ich schöne Weihnachten und ein gesundes neues Jahr.
 
Euer Dieter Guckenhan