Datum: 
11. Mai 2020 - 13. Mai 2020

Radtouren im schönen Kraichtal bei Maulbronn

CAMPINGPLATZ – Stromberg Camping
 
TERMIN:    11.05. – 13.05.2020
ADRESSE:  Stromberg Camping 
                 Diefenbacher Strße 70
                 75438 Knittlingen-Freudenstein
 
REISELEITUNG: Brigitte Spöhr-Hetmann
                        Ulmenweg 2, 75433 Maulbronn
                        malkursatgmx [dot] de
 
KOSTEN: Keine, jeder bezahlt seinen Aufwand 
ANMELDESCHLUSS: 20.02.2020
ANMELDUNGEN an: Dieter Guckenhan
 
Liebe Clubfreunde,
 
mein Mann und ich sind junge Clubmitglieder, ich als passionierte Radfahrerin, möchte gerne etwas für unsere Clubgemeinschaft machen.
Wir laden Euch recht  herzlich ein, einige Tage mit uns in unserer schönen Heimat zu verbringen. Wir möchten mit Euch das herrliche Kraichtal abradeln.
 
Der bekannte Stromberg, mit seinem vorzüglichem Weinanbau , liegt in unserem Blickfeld.
Das weltberühmte Kloster Maulbronn, mit seinem wunderschönen Kloster, liegt direkt um die Ecke.
 
Ich möchte gerne noch einen weiteren Vorschlag: Bei Interesse könnte ich für uns, eine Führung durch das Weltkulturerbe – dem Maulbronner Kloster organisieren. Wir hätten die Möglichkeit im Klosterhof (Klosterkatz) unseren Mittagstisch einzunehmen. Diesen Vorschlag würde ich in eine Radtour integrieren. Wir würden uns über eine zahlreiche Teilnahme freuen und versprechen ereignisreiche Tage. Ihr dürft natürlich, auch Eure Kinder oder Freunde mitbringen.
 
Eure Brigitte Spöhr-Hetmann
 
 
Radausfahrt Kraichtal
Ankunft:
Montag den 11. Mai 2020
 
Strombergcampingplatz- Feudenstein
Adresse: Diefenbacher Str. 70,  
              75438 Knittlingen/ Freudenstein  
              Telefon: 07043 2160
 
Es sind 9 Stellplätze Vorreserviert, bis Ende Februar muss ich endgültig Bescheid sagen!!!
 
Kosten:   Pro Womo 6,50  - Pro Erwachsener 7.00 – Strom 2.-
              Weckle fürs Frühstück können Bestellt werden.
 
Es besteht die Möglichkeit dass wir uns schon zum Kaffeetrinken treffen, jeder bringt was mit, oder ich besorge eine Kleinigkeit zum Schnabulieren.
 
Montag 11. Mai
Weinerlebnisswanderung mit Herr Warting  wir werden um 16 Uhr von Herrn Warting abgeholt zur ca. 1Km Wanderung zu seinem Wengert, wo er uns mit einem Sekt und 1 - 2 kleinen Weinen verwöhnen möchte.
Es geht weitere 3Km zu einem Lokal, wo wir vespern/essen können und eine Weinprobe mit dem guten hiesigen Wein. ( Lokal u. Weinprobe sind noch nicht fest, ca 20.-)
 
Es besteht die Möglichkeit zu Fuß zurück zum Campingplatz oder ein Großraumtaxi zu bestellen welches pro Person ca 3.50 kosten würde.
 
Dienstag 12 Mai:
Radtour  beginn 10:00 Uhr an der Rezeption
nach Maulbronn. 11:15 Klosterführung ca. 60 min.   Eintritt pro Pers. mit Führung 11.-

Weiterfahrt nach Lienzingen zum Nachtwächter (eines der ältesten Fachwerkhäuser im Enzkreis) Mittagessen  ca. 13:00 Uhr
frisch gestärkt geht es nochmals ungefähr 35 Km rund um Maulbronn zurück zu unserem Campingplatz.
 
 Die Steigungen werden moderat sein… auf Wunsch könnten noch Berge eingebaut werden.
 Am Abend besteht die Möglichkeit, dass jeder was zum gemeinsamen Essen beiträgt.
 oder in der einfachen Pizzeria am Campingplatz einen Tisch bestellen.  
 Alternativ Vorschläge bei schlechtem Wetter:
 
1.  Philipp Melanchthon - der Universalgelehrte und Reformator aus Bretten
     Der Universalgelehrte Philipp Melanchthon gehörte zu den herausragenden Persönlichkeiten
     der kirchlichen Reformationsbewegung und war der bedeutendste Mitstreiter Martin Luthers.
     Er zählte zu den Teilnehmern mehrerer Religionsgespräche und verfasste 1530 das 
     berühmte "Augsburgische Bekenntnis". Geschätzt wurde von allen Seiten seine
     vermittelnde Art, was ihn heute zu einem Vorbild der ökumenischen Bewegung werden
     lässt. Große Verdienste erwarb sich Philipp Melanchthon auch auf dem Gebiet der 
     Universitäts- und Schulreform. Man gab ihm den Ehrentitel »Praeceptor Germaniae«: 
     »Lehrmeister Deutschlands«. Er verfasste zudem zahlreiche theologische Werke.
     Der Humanist Philipp Melanchthon unterhielt Kontakte zu herausragenden Wissenschaftlern
     und Persönlichkeiten in ganz Europa.
     19. Feb. - 30. Nov. Di – Fr 14.00 – 17.00 Uhr Eintritt 2.- mit Führung 3.-
 
2.   Seit 1980 ist das Faust-Museum im alten Rathaus, einem Fachwerkhaus aus dem 18. 
      Jahrhundert untergebracht. Die chronologische Darstellung reicht von Zeugnissen um die
      Person des historischen Faust, um 1480 in Knittlingen geboren, über die Volksbücher und
      Puppenspiele hin zu den verschiedenen literarischen Interpretationen von Johann Wolfgang
      von Goethe bis ins 21. Jahrhundert. Weitere Bereiche der Faust-Tradition wie Musik, Theater
      oder Film sind in der ständigen Ausstellung vertreten.st-Museum hat wie folgt geöffnet: 
      Dienstag bis Freitag: 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr     
      Erwachsene: 5,00 Euro  
 
3.  GREAT BARRIER REEF – Pforzheim  Wunderwelt Korallenriff
     Das 360°-Panorama des Korallenriffs vor Australien präsentiert die einzigartige
     Unterwasserwelt des Riffs in all seiner fragilen Schönheit und Komplexität. Die Farbenpracht
     und der Detailreichtum des Riesenrundbildes von Yadegar Asisi zeigt Ihnen auch die
     Einmaligkeit der Schöpfung unter der Meeresoberfläche. Freuen Sie sich darauf, im
     Gasometer Pforzheim in diese submarine Welt - im wahrsten Sinne - einzutauchen. Sie
     entdecken in einem Farbrausch aus allen Blau-, Azur- und Grünschattierungen die
     faszinierende Brechung des Sonnenlichts unter Wasser und erleben die Gelb-, Rot- und
     Pinkschattierungen der Korallen und Meerestiere. 
 
     Tgl.10:00 – 18:00  E.-preis 11.€