Mitteilung: 
Liebe Clubmitglieder,
 
ich hoffe der Start in das neue Jahr ist geglückt und die guten Vorsätze sind noch nicht vergessen.
 
Im Club starteten wir das Jahr mit viel Power. Im Januar gab es bereits drei sehr gut besuchte Veranstaltungen. 
 
An unserer Januar-Wanderung zum Bärenschlössle nahmen 16 Mitglieder teil. Die Wanderung war ein Mix aus Natur und Kultur. Unser Wunsch war es, Wildschweine zu beobachten, aber diese  hatten an diesem Tage etwas anderes vor und ließen sich nicht blicken. Das Schloss Solitude zeigte sich dafür in seiner ganzen Schönheit.
 
Die Führung durch die Villa Reitzenstein, mit 30 Teilnehmern, war ein toller Auftakt für unser Reihe Kultur & Genuss 2020 . Bei Kaffee und Kuchen bekamen wir die Geschichte der Villa Reitzenstein erklärt. Im großen Sitzungssaal durfte jeder einmal Ministerpräsident sein.
 
Unser Neujahrsempfang war sehr gut besucht (43 Teilnehmer), das Nebenzimmer der Burkhardtsmühle war bis auf den letzten Platz gefüllt. Leider stürzte unsere Erna Glässer auf dem Wege zur Burkhardtsmühle  und musste am Abend in das Krankenhaus eingeliefert werden. Zum Glück ist nichts Schlimmes passiert und sie dürfte jetzt wieder zu Hause sein.
 
Wie gewohnt, nutzten wir den Neujahrsempfang  unser neues Jahresprogramm und unsere Ausfahrten vorzustellen. Für das Jahr 2020 waren es neun Reisen die ich vorstellte.
Die Anwesenden hatten die Gelegenheit, sich für ihre Wunschausfahrten, in die ausgelegten Listen einzutragen. Ich berichtete von den Schwierigkeiten bei den Reiseplanungen.
Die boomende Campingbranche erzeugt gewaltige planerische Probleme. Die Kapazitäten der Campingplätze sind zu bestimmten Zeiten ausgebucht. Selbst für Einzelreisende kann es problematisch werden. Gruppen müssen im Durchschnitt 6-8 Monate im Voraus buchen.
Ich habe im Dezember bereits Campingplätze gebucht, ohne zu wissen wer mitfährt. Teilweise mussten wir auch Reservierungsgebühren bezahlen.
 
Helft bitte mit, schnell Klarheit zu schaffen, wo ihr mitfahren werdet. Wir müssen planen um die Ausfahrten durchführen zu können. Ich muss bis Ende Februar wissen wer an welcher Reise teilnimmt. Die Verteilung der Teilnehmerplätze geht nach der Reihenfolge der Zusagen.
 
Die Ausfahrt Bielersee, in Verbindung mit dem Schweizer Jubiläum, müssen wir leider absagen. Es haben sich nur 2 Einheiten gemeldet. Vielen waren die enormen Kosten für diese Ausfahrt zu hoch. Die Ausfahrt ist vom Club offiziell abgesagt, ich bitte davon abzusehen, trotzdem zu der Jubiläumsveranstaltung zu fahren. 
 
Wir bieten zu dieser Reise genügend Alternativen an, wie zum Beispiel die Radtouren durch das schöne Kraichtal. Diese Ausfahrt entstand durch die Initiative von Brigitte Spöhr-Hetmann und Ihrem Mann. Sie bereitet diese Ausfahrt mit viel Engagement vor. Zu Ihrem Programm gehören, z.B. der Besuch des Klosters Maulbronn, mit Mittagessen, und  evtl. einer Weinprobe im Weinbaugebiet Stromberg. 
 
Die Ausfahrten nach bella italia stellte ich vor und hatte das Gefühl Interesse für dieses wunderbare Reiseland geweckt zu haben.
 
Von dem Club Schleswig Holstein bekamen wir eine Einladung für den November. Wir könnten den Durchzug der Kraniche in ihr Winterquartier beobachten und gleichzeitig neue Freunde kennen  lernen.  Hamburg ist nicht weit und immer eine Reise wert.
 
Am 15. März wird unsere ordentliche Jahreshauptversammlung stattfinden. 
 
Bitte merkt Euch den Termin vor und nehmt bitte zahlreich daran teil. Es finden wieder Vorstandwahlen statt. Meine Wahlperiode geht zu Ende. Lothar muss sein Amt aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Ich werde noch für ein Jahr zur Verfügung stehen, wenn ich gewählt werde. Wir brauchen für Lothar noch einen Ersatz. Ich bitte alle Clubmitglieder, egal Frau oder Mann,  zu überlegen ob  Sie/Er dieses Amt nicht übernehmen möchte. Es ist keine stupide Vereinsarbeit, es steckt sehr viel Kreatives in ihr, man hat die Freiheit zu gestalten und  hat viel mit Menschen zu tun. Ich kann eine Interessante, aber schlecht bezahlte Stelle versprechen. Bitte weckt Euer Interesse. Ich stehe jederzeit für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Sollten wir den 2. Vorstand nicht besetzen können, hätten wir, nach dem Vereinsrecht und unseren Vereinsstatuten ein großes Problem.
 
Bei den Anmeldungen, für Wandern und Kultur&Genuss, gehe ich zukünftig davon aus, dass ihr anschließend mit uns in eine Gasstätte gehen werdet. Solltet ihr nicht mitgehen können, bitte das in Eurer Anmeldung vermerken. Der Gaststätten-Besuch ist grundsätzlich keine Pflichtveranstaltung.
 
Termine Februar und März:

Freitag 14.02.2020 -  SWR-Funkhaus Stuttgart Uhrzeit 16:00 – 19:00 Uhr, siehe anhängende Einladung. Nach der Führung gehen wir in das Restaurant Buchpilot (liegt in der Nähe des SWR-Funkhauses), Karl-Schurz-Straße 28C
 
Donnerstag 20.02.2020 – Wanderung, Stuttgart Obertürkheim-Uhlbach-Roter Berg-Untertürkheim-Obertürkheim, siehe anhängende Einladung, Ab 14:30 Uhr habe ich im Sonnenbesen in Obertürkheim in der Uhlbacher Str. 23 reserviert.
Anmeldung unbedingt erforderlich.
 
Donnerstag 06.03.2020 – Wanderung , Einladung kommt noch
Sonntag 15.03.2020 – 15:00 Uhr , ordentliche Jahreshauptversammlung 2020,
Einladung erfolgt noch
 
Freitag 19.03.2020 – 10:30 Uhr Führung in der Wetterstation Schnarrenberg,
Einladung folgt noch.
 
 
Euer Dieter Guckenhan