Mitteilung: 
Liebe Clubfreunde,
 
die leichte Normalisierung unseres Corona-bedingt  ziemlich eingeschränkten Alltags machen sich in etlichen Lebensbereichen bemerkbar. Ab Montag den 18.05.2020 dürfen in Baden-Württemberg immerhin 18.000 Gastro-nomiebetriebe wieder öffnen; die Grenzen sind wieder etwas durchlässiger geworden; die Bundesregierung macht uns Hoffnung auf Urlaubsreisen im Sommer; und der VfB Stuttgart macht dort weiter wo er aufgehört hat mit einer Niederlage. Er scheint schon auf dem Weg zu sein, wo er schon vor Corona-Zeiten war.
 
Auf unsere derzeitige Lebenslage, in der nichts mehr so gesichert erscheint, wie wir es gerne hätten, reagieren wir alle sehr unterschiedlich; gelassen die einen, gereizt die anderen. Und nicht alle sind
bereit, die Einschränkungen ihres Lebens zu akzeptieren siehe die kleineren und größeren Demonstrationen. 
 
Wie ist die Situation bei uns im Club?
Leider war es bis jetzt nicht möglich, gemeinsam etwas zu unternehmen. Unsere Ausfahrten mussten
wir absagen, wir konnten nicht miteinander Wandern oder eine Radtour unternehmen.
Nachdem die Lockerungen beschlossen wurden, habe ich mich bei verschiedenen Campingplätzen umgehört:
 
Breitenauersee:  Da bekam ich die Information, dass bis auf weiteres keine Gruppen mehr aufgenommen werden.
 
Westerheim: Die Spanferkelausfahrt kann stattfinden. Der Campingplatz gestattet den Besuch von Gruppen unter bestimmten Sicherheitsvorkehrungen. Ich habe 12 Stellplätze reserviert.
 
Cavallino- Camping Marina di Venezia : Campingplatz öffnet am 20.Juni 2020. Diese Ausfahrt ist noch nicht abgesagt, wir warten ab. Wir beobachten wie sich die Lage in Italien entwickelt. Sollte es möglich sein  die Ausfahrt durchzuführen, dann können  wir nur ein kleines Programm anbieten . Das ursprünglich große Programm können wir wegen der Unsicherheit nicht planen.
 
Wanderungen können in nächster Zeit auch nicht stattfinden.
 
Neues Clublokal: Es hat sich gezeigt dass die  Räumlichkeiten in der Burkhardtsmühle/Waldenbuch für uns zu klein sind. Außerdem hat einigen das Essen dort nicht geschmeckt. Es ist nicht ganz einfach ein passendes Lokal zu finden.
 
Die meisten verlangen eine Saalmiete oder einen bestimmten Mindestumsatz. Ich habe jetzt ein Restaurant gefunden, das für uns optimale Räumlichkeiten bietet. Wir müssen keine Saalmiete
bezahlen, wenn wir unsere Veranstaltungen am Sonntag durchführen. Von uns wird erwartet, dass wir dort Essen und Getränke zu uns nehmen. 
Das Restaurant befindet sich in einer wunderschönen Platzanlage des IBM-Klubs in Böblingen. Es sind genügend Parkplätze vorhanden.Die Haltestelle der Schönbuchbahn ist nicht weit entfernt. Mit der S-Bahn Linie S1 fährt man bis zum Bahnhof Böblingen und steigt dann in die Schönbuchbahn um.
 
In der Nähe liegt der Wohnmobilstellplatz der Stadt Böblingen. Die Räumlichkeiten verfügen über verschiebbare Trennwände. Eine Leinwand und Beamer steht uns auch zur Verfügung.
 
Adresse: IBM Klub Restaurant Böblingen 71032 Böblingen Schönaicher Str. 216 Tel. 07031/272247
Der Pächter hat schon über 20 Jahre das Restaurant gepachtet.
Informationen und Speisekarte unter www.ibm-restaurant.com

Die Termine für unsere Weihnachtsfeier, Neujahrsempfang, Jahreshauptversammlung 2021 werde ich demnächst reservieren. Wer sich informieren möchte, findet auf der Seite des Restaurants -und dann Galerie -sehr viele informative Fotos.
 
Jahreshauptversammlung: Leider mussten wir kurz vor dem eigentlichen Termin unsere Jahreshauptversammlung absagen. 

Die Corona-Schutzverordnung gestattet kleineren Vereinen die Jahreshauptversammlung in schriftlicher Form durchzuführen. Den Tätigkeits-Geschäftsbericht habe ich verfasst und werde ihn in den nächsten Tagen versenden. Für die Korrekte und gesetzeskonforme Durchführung benötigen wir eure Zustimmung. 50% der Mitglieder müssen den beiliegenden  Entlastungsantrag zurück schicken. Ich bitte darum möglichst alle Entlastungsanträge zurück zu schicken.
 

Neuwahlen finden keine statt. Die Amtszeiten der Funktionsträger laufen automatisch bis zur nächsten Jahreshauptversammlung weiter.
 
Euer Dieter Guckenhan